Sonntag, 14. Juli 2013

Endlich mal schicke Etiketten - Jam Labelizer


Es ist Beerenzeit im Garten. Und oh Wunder – die Vögel hatten ein Nachsehen mit mir! Auch ich darf noch ernten! Natürlich sind, wie jedes Jahr, alle Beeren gleichzeitig reif. Und die Sauerkirschen auch. Die perfekte Zeit also, um Marmelade zu kochen.

In diesem Jahr wollte ich nicht nur ein paar neue Sorten ausprobieren, sondern endlich auch mal einheitliche Gläser verwenden. (Zugegebenermaßen bin ich etwas eigen, was die Ordnung auf dem Frühstückstisch angeht.) Und eckig sollten sie sein, schließlich müssen sie, bevor sie auf den Tisch dürfen, im Billi-Regal ausharren. In der Stadtwohnung zählt schließlich jeder Zentimeter Stauraum. Gefunden habe ich sie bei www.glaeserundflaschen.de - sehr zu empfehlen!

Schön aussehen sollte der „Sommer im Glas“ zur Abwechslung auch mal. Was habe ich nicht schon alles ausprobiert! Schildchen beschrieben oder gedruckt, ausgeschnitten, aufgeklebt oder umgehängt. Ziemlich viel Gefrickel! 

Eine wirklich coole Lösung ist der Jam Labelizer, ein Internettool, mit dem man seine eigenen Etiketten gestalten kann. Das eigens kreierte Etikett lässt sich entweder direkt ausdrucken oder als JPG speichern. Der Vorteil: Man kann gleich ein Dutzend davon auf vollflächigen A4-Adressaufklebern drucken, ausschneiden und die Gläschen standesgemäß verzieren.

In den nächsten Tagen folgen ein paar meiner Lieblingsrezepte. 






Kommentare:

  1. Liebe Dagmar,

    das ist ja super toll. Vielen Dank für die beiden Tipps. Der Online-Shop ist super. Da weiß ich ja gar nicht, welche Gläser ich nehmen soll. Boah, und das Etiketten-Tool erst. Da hat man verschiedene Varianten zur Auswahl und drei unterschiedliche Farben - passt dann für jede Marmeladensorte.
    Ich bin echt begeistert. Habe zwar schon Marmelade gekocht, aber es kommt ja auch noch welche.

    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche und gutes Gelingen beim Marmeladekochen. Bin schon gespannt auf Deine Rezepte.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta,
    sehr praktisch ist auch, dass Du die Gläser vor Ort abholen kannst - wenn's mal schnell gehen musst. Die Jungs sitzen in Spandau!

    Viele liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dagmar,

      danke für den Hinweis. Das hatte ich noch gar nicht gesehen. Das ist natürlich sehr praktisch, obwohl ich ja auch eine Stunde Fahrzeit brauche, bis ich in Spandau bin. Aber geht sicher schneller als schicken.

      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
  3. Liebe Dagmar, genau so ein Schild steht seit meinem Geburtstag in meiner Küche. Das Schwesterlein hat mit Caramel und Erdbeermarmelade gemacht und diese mit genau den gleichen Etiketten verziert. Da kannst du jetzt die Großproduktion starten und zur hausgemachten Marmeladenverkäuferin werden. Das Corporate Design stimmt schon mal. ;-)) Liebste Grüße, mal sehen ob wir uns sehen, ich drück dich Annette

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Dagmar,
    das ist ja schick!!!
    Den Link hab ich gleich gespeichert!
    Bin auch gerade wie verrückt am Marmelade kochen.
    Warum wird nur immer alles gleichzeitig reif? ;-)
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Urte, weil es einfach immer so ist =)
      Warum müssen die Rosen immer alle gleichzeitig blühen? Könnten die sich nicht ein wenig absprechen? Und warum sind auch die Äpfel allesamt gleichzeitig reif - damit die Gärtnerin beschäftig ist...

      Viele liebe Grüße
      Dagmar

      Löschen
  5. Hallo Dagmar,
    da hast du ja etwas wirklich Tolles entdeckt. Sieht super chic aus, und jeder weiß gleich, wo die selbstgemachte Marmelade herkommt.

    LG Charlotte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, liebe Charlotte, so sieht's aus! Da gibt es einfach keine Fragen mehr... =)
      Liebe Grüße
      Dagmar

      Löschen
  6. Huhu, Dagmar,

    die Gläser sehen ja super aus! Ich bestelle übrigens auch immer bei dieser Adresse Gläser und Flaschen... muss ich mal wieder. Durch das viele Verschenken hat sich mein Bestand ganz schön dezimiert.

    Meine Etiketten entwerfe und drucke ich auch immer selbst, ist doch viel schöner so! Ich hab mir dafür extra wiederablösbare Etiketten bestellt, weil mich das Abpulen nach dem Spülen immer so stört, der Kleber hält einfach zu fest. Und jedermal mit Nagellackentferner rubbeln nervt...

    Hey, danke fürs Stachelbeerkuchenrezept, ich glaube, DAS wirds! Vorerst hab ich sie aber mal eingefroren, das wird aber nicht lange so bleiben, weil langsam aber sicher der Gefrierschrank platzt. :-)

    Wünsch dir ein wunderschönes Wochenende,
    ganz liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...