Sonntag, 26. Mai 2013

igs Hamburg 2013


Vor zehn Tagen war ich in Hamburg zur Stippvisite auf der Internationalen Gartenschau. Auf der zweitgrößten Flussinsel weltweit, in Wilhemsburg, haben die Gartengestalter ganze Arbeit geleistet. Die größte Flussinsel weltweit, Manhattan, ist ja einer meiner Herzensorte – also musste ich natürlich hierhin.

Getreu dem Motto „In 80 Gärten um die Welt“ erwarteten mich achtzig mehr oder weniger durchgestylte Gärten, auf das Üppigste bepflanzte Beete, die vor Farbenreichtum nur so strotzten, manch wundersam gestaltete Ecken und eine ganze Reihe Vorzeige-Kleingärten.

Das Gelände ist in verschiedene Themen gegliedert. In der Welt der Häfen beispielsweise sind Stationen von Jule Vernes Reise ganz hamburgisch mit Schiffscontainern nachempfunden, die ganz oder teilweise bepflanzt wurden. Die Wasserwelten wollen den Besucher dazu anregen, über den Wert des Wassers nachzudenken – und das ist wirklich gelungen! Die Welt der Religionen und die Welt der Kulturen setzen jeweils typische Merkmale in Szene und entlockten mir das ein oder andere Lachen.

Nach einem ganzen Tag des Durchschlenderns, Blümchenguckens, Bestaunens und Schnupperns habe ich es ein wenig bedauert, dass ich der Gartenschau so früh im Jahr einen Besuch abgestattet habe, standen doch die meisten Pflanzen wegen des langen Winters gerade erst in den Startlöchern. Die Rosen am Rosenboulevard setzten gerade zaghaft erste Blüten an – es wird sicher ein Traum im Juni zur Rosenzeit. Ganz Gartenschau-like hatten die Veranstalter es aber geschafft, die Lücken mit den unglaublichsten Tulpen zu füllen, die so farbenprächtig daherkamen, dass mir fast schwindelig wurde.

Alles in allem für 21 Euro Eintritt sicher kein preiswerter Spaß, doch muss eine Gärtnerin ihren Geist auch manchmal auf die Weide führen.

Schnöde Wiese, olle Brücke - sagenhaft inszeniert, oder?
Stiefmütterchen, Tulpen und Kaiserkronen dominierten die Beete
Einer meiner Lieblingsgärten: Garten der Symbolik, "Beziehungskisten"
Welt der Häfen: Bamboom-Town
Welt der Häfen: Ellis Island - hat sich mir leider überhaupt nicht erschlossen
Wasserwelten: gezeigt wird, wie viele Liter Wasser nötig sind,
um bestimmte Nahrungsmittel zu produzieren
Die gestapelten Wassertanks im  Hintergrund zeigen: 470.000 Liter
Wasser werden gebraucht, um 1 Auto zu produzieren
Wasserwelten
Wasserwelten: Dunst- und Nebel-Garten
Inszenierte Wiese
Fata Morgana in der Wüste: Getränkedosen auf Glasscherben 
In der Nutzgartenabteilung I
In der Nutzgartenabteilung II
Der Eingang: Je ein Segel pro Garten



Kommentare:

  1. Liebe Dagmar,

    Deinen Post habe ich mit sehr großem Interesse gelesen, denn ich will auch noch dorthin fahren. Vielleicht schaffe ich es ja noch im Juni, kommt natürlich auch auf das Wetter an.
    Deine schönen Fotos geben einem ja schon mal einen ersten Eindruck, was es dort so zu sehen gibt.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. weiter Weg, aber ich will auch hin.....

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Dagmar
    Herzlichen Dank für diese Eindrücke. Würd am liebsten auch gleichneinenReise nach Hamburg machen.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Dagmar,
    Schön, dass du uns mit nimmst auf die IGS! Sie ist von mir aus ja nur einen Steinwurf entfernt, aber ich hab sie mir auch erst für den Sommer eingeplant. In der Hoffnung auf eine schöne Rosenblüte und Präriebepflanzung.
    Lieben Gruß von Heike

    AntwortenLöschen
  5. Sieht ein bißchen durchgestylt auch aus. Stimmt der Eindruck?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Wenke, ja, durchgestylt ist es wirklich, sehr hamburgisch halt. Manches davon wirklich liebenswert, anderes hat mir eher ein Kopfschütteln entlockt. Dennoch möchte ich den Tag dort nicht missen.
      Liebe Grüße
      Dagmar

      Löschen
  6. Ui, der Preis ist happig. Und durchgestylt war auch mein erster Eindruck. Auf der Floriade war ich auch schon nicht, weil es so steril aussah.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für's Zeigen! Leider ist Hamburg für mich nicht gerade um die Ecke...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Fotos, Dagmar. Da muss ich doch wirklich mal wieder nach Hause fahren um die Originale zu sehen. Zu meiner Schande muss ich gestehen, ich wusste gar nicht, dass wir Hamburger die zweitgrößte Flussinsel beheimaten.Ts,ts,ts. Uff die ollen Tage noch was gelernt

    Herzliche Grüße, Jo

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Dagmar,
    das war sicher ein sehr interessanter Tag. :-)
    Es ist schon zum Nachdenken, wieviel Wasser
    bei der Herstellung vieler Produkte verbraucht wird.
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  10. einen Wunderbaren Überblick gibt du mir, ein Besuch evt auch zwei stehen auf meinem Plan, sowie es mein Knie erlaubt
    das macht neugierig

    Frauke

    AntwortenLöschen
  11. Der Besuch einer Gartenschau ist immer wieder interessant, vielen Dank für die wunderschönen Bilder.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Dagmar,
    danke schon mal für die Fotos, wir haben einen Besuch im Sommer geplant. War bereits in Rostock auf der IGS und fand sie ganz klasse!
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  13. Hi Dagmar, wir waren auch auf der IGS in Hamburg und haben darüber auch geblogt. Uns hat es überhaupt nicht gefallen. Aber vielleicht waren wir zu früh da und nicht in der richtigen Stimmung. http://www.nordlaedchen.de/gartenblog/erfahrungsbericht-igs-2013-fazit.html ist unser Fazit dazu. Ende Juli möchten wir noch einmal hin gehen. Mal sehen wie wir die Gartenschau dann sehen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uwe, ich finde auch, dass Du die richtige Frage gestellt hast - wer soll dort hingehen, wenn die Schau vorbei ist und warum? Ich glaube, darüber hat keiner nachgedacht bislang...

      Liebe Grüße und schreib doch mal, wie Du den zweiten Besuch empfunden hast.
      Dagmar

      Löschen
  14. Liebe Dagmar,

    jetzt erst sehe ich, dass du in HH warst...so nah!
    Wenn ich das gewusst hätte, hätte man sich vielleicht mal treffen können....

    Ich war noch nicht bei der IGS....immer noch nicht, bin noch hin- und hergerissen... ;-)

    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...