Mittwoch, 1. Mai 2013

Der Mai ist gekommen...



... die Bäume schlagen aus! In kaum einem anderen Monat wandelt sich die Parzelle so sehr wie im Mai. Nur wenige Tage Sonnenschein lassen sie in einem völlig anderen Gesicht erscheinen. Gerade konnte ich noch die Struktur der Beete erkennen, schon wabert das frische, fette Grün wieder über die Ränder und ragt in die Wege. Wo gestern noch zwei zarte Hälmchen ragten, schießt heute eine Knospe hervor und verspricht baldigen Blütenreigen.

Und schon werde ich wieder ungeduldig! Renne so oft ich kann in den Garten und hoffe, dass die Bäume blühen, die Pfingstrosen ihre Knospen öffnen, der Austrieb der Stauden langsam Fahrt aufnimmt und die ersten Saaten aufgegangen sind. Zwar hinkt die Baumblüte etwa drei Wochen hinterher, doch die Insassen geben sich ordentlich Mühe, den langen Winter aufzuholen.

Sehr zu unserer Überraschung macht die jüngste im Bunde das Rennen: Die Süßkirsche Burlat trägt schon ordentlich Blüten in ihrem zweiten Frühling. Und setzt damit die alten Ladies ganz schon unter Zugzwang. Ich bin gespannt, wer von ihnen folgen wird, die Schattenmorelle Marke uralt oder Madame Croncel, Apfelkönigin ihres Zeichens. Der Finkenwerder Prinz jedenfalls hat erst einmal Sendepause. Ihm hatten wir im Herbst die Flügel ordentlich gestutzt – und freuen uns nun über die ersten Lebenszeichen.

Apfelbaum Croncel
Schattenmorelle
Endlich blühen die ersten Tulpen - hier die Fosteriana Purissima
Gekauft als reinweiß mit dunkelgrünem Laub - in Wahrheit rosa mit
gestreiften Blättern. Nur die Vehemenz der Blüten stimmt mein
Gärtnergemüt milde...
Fritillaria meleagris - endlich heimisch geworden
Allium Purple Sensation - ich freue mich drauf!
Ohne sie geht gar nichts im Mai - rote Pfingstveilchen
Und ohne sie erst recht nicht - Vergissmeinnicht, heute mal unscharf...


Kommentare:

  1. Na da erkenne ich doch einige gute Bekannte wieder...Der Frühling ist so schön!!! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Wie ich sehe wachsen die Gartenbewohner in Berlin und Südniedersachsen gleich schnell. Hier hinkt alles ca. 2 Wochen hinter der gewohnten Blütezeit hinterher und ich denke, bei dir ist es ähnlich.
    Deine eigentlich weißen Tulpen gefallen mir übrigens sehr gut. Rosa fehlt bei meinen Tulpen in diesem Jahr total. Hoffentlich weiß ich das noch im Herbst wenn ich neue Zwiebeln kaufe.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  3. Da tut sich ja recht viel bei Dir! Ja, wenn ich mir die Gartenbilder der vergangenen Jahre anschaue, finde ich den Mai mit Abstand am schönsten. Und dabei fehlt auf den Bildern die frische Kühle am Morgen, der herrliche Duft und der Gesang der Vögel.

    AntwortenLöschen
  4. Da gehts uns wohl allen gleich? Jeden Tag mehrfach das Näschen nach draußen stecken, und immer sieht man etwas Neues!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag den Mai auch am liebsten, alles ist so schön grün und frisch und innerhalb kürzester Zeit verändert sich die Natur.
    Tulpen sind doch immer wieder Überraschungspakete...manchmal sogar positive. Ich finde Deine rosa-weißen Tulpen wunderschön! Vielleicht sollte ich das Tulpenfarbkonzept hier doch irgendwann mal umstellen, wenn die Zwiebelpflanzerei im Herbst nur nicht so mühsehlig wäre...;-)

    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  6. Tja, es geht mir doch genau gleich. Kann den Feierabend gar nicht abwarten und bereits morgens vor der Arbeit gibts den ersten Gartenrundgang. Den aber weniger wegen dem Neuen im Garten sondern um Löcher zuzubuddeln, die der Fuchs in der Nacht gemacht hat ... grrrrr ...
    Deine Gartenbilder sind wunderschön. Einfach Mai, gell.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  7. Schön, deine vielen Blüten im Garten.
    Meine Süßkirsche war noch nie so schön wie dieses Jahr - aber wahrscheinlich denke ich das immer. Ich bin gespannt, wann die Apfelblüten aufgehen.
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Dagmar, echt toll was bei Dir schon alles blüht. Veilchen gibt es bei mir keine mehr, die sind schon länger verblüht, dafür gibt es bei den Vergissmeinnicht erst Knospen, die sicher noch ein paar Tage brauchen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Meine Kirsch blüht nun auch gerade seit gestern. Ich liebe das Brummen der Insekten, wenn sie Blühen.
    Meine ganzen Zwiebeln haben noch gar keine Knospen, ich hoffe trotzdem, dass dieses Jahr welche blühen. Hab letztes Jahr extra viele gekauft und gesteckt...
    LG Cordula

    AntwortenLöschen
  10. Genauso sehe ich das auch...........im Mai weiß man eigentlich nicht was man zuerst anschauen soll. Besonders deine Obstbäume gefallen mir, da finde ich die Apfelblüte am Schönsten, aber - im Mai ist alles schön.
    LG Charlotte

    AntwortenLöschen
  11. Ach, bei dir blüht ja auch alles so schön!
    Nun ist schon wieder eine Woche vergangen seit diesem Post und eigentlich müsste es bei dir auch schon total üppig wuchern. Das Wetter trägt ja im Moment sehr gut dazu bei, oder ist das bei dir nicht so?

    Bei uns wechseln sich Regen und Sonne ab, eigentlich perfekt! :-)

    Hihi, auf deine Schachbrettblume bin ich neidisch, so eine will ich auch noch unbedingt, aber wohin sollte ich die bloß stellen?
    Sach mal, du Botanikerin... du kennst alle lateinischen Namen deiner Kindlein? Also soweit hab ichs noch nicht geschafft. Nur ein paar kenn ich, aber Tulpen sind für mich Tulpen, egal wie sie aussehen ;-)
    Aber schön sind sie doch, deine rosa-weißen Schützlinge, da musst du nicht böse sein, dass sie nicht rein weiß sind.
    Ich hab auch mal ne Rose in einer Gärtnerei gekauft, die sich dann als die falsche herausgestellt hatte. Aber trotzdem gefällt sie mir, auch wenn sie umziehen musste, weil sie hinter einer größeren stand.
    Tja, auch Gärtner können sich irren.

    Ich freu mich schon auf deine nächsten Fotos!
    Wie gehts eigentlich Achim und Bernd, Reiner, Walter und Jürgen ...? *grins*

    Ganz liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Dagmar
    Wunderschöne Maibilder zeigst du da von deinem Garten. Ich gemieße nun auch jeden Tag den Blick auf die Beete. Leider sind die Temperaturen nun shon wieder gefallen, aber die Pflanzen lassen sich jetzt nicht mehr aufhalten und wollen unbedingt blühe koste es was es wolle!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...