Dienstag, 9. April 2013

Frühling lässt sein blaues Band...


... Wieder flattern durch die Lüfte
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen.
Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's!
Dich hab ich vernommen!

Eduard Mörike.


Man mag es ja kaum glauben, aber Recht hat er, der Eduard. Wenn auch überraschend, so scheint er sich doch endlich über die Stadt zu ergießen, dieser lang ersehnte Frühling. Und kommt dabei ziemlich blau daher!

Da auf der Parzelle am Sonntag noch immer etwas Schnee lag, machte ich mich auf, gemeinsam mit Annette den Staudenmarkt im Botanischen Garten zu besuchen. Was soll ich sagen? Wir wurden Zeuge des ersten wirklichen Frühlingstages 2013! Vor lauter Entzücken habe ich sogar fast das Kaufen vergessen - außer Petersilie, Schnittlauch und der Lavender Pinocchio Rose kam mir nix in die Tüte. Kann aber auch daran gelegen haben, dass mir Peter Zwegat über den Weg gelaufen ist... 

Die Krokuswiese
Das dominante Thema in diesem Jahr: Kräuter
In den Startlöchern
Nicht nur vor Kaninchen gut geschützt - alte Gartenscheren
Auch Krokusse müssen mal schlafen!


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...