Sonntag, 10. März 2013

Fundstücke


Während mir letzten Sonntag noch bei frühlingshaften Temperaturen die Sonne ins Gesicht schien und ich vor lauter Übermut die ersten Grabungen in den Beeten vornahm, zeigte sich die Parzelle heute morgen im feinsten Winterkleid. Ganze zehn Zentimeter Neuschnee und minus sechs Grad dämpfen nun wirklich jegliche Frühlingsgefühle!

Nur gut, dass ich meine Fundstücke noch vor der sibirischen Überraschung in die heimische Küche verfrachtet und meinem Emil ein köstliches Mahl bereitet habe. Schwarzwurzel-Gemüse, die ersten neuen Kartoffeln und Schnitzelbeilage. Und schon konnte ich auch mit ihm reden wegen des geplanten Hochbeets. Denn ohne meinen Emil bräuchte ich tatsächlich etwas länger dafür...

Schwer beeindruckt war ich wieder mal von den Schwarzwurzeln, schließlich waren sie immer dann, wenn ich sie ausbuddeln wollte, eingefroren. Der mehrmalige Frost hat ihnen aber nichts anhaben können – im Gegenteil. Zart waren sie und etwas schmaler als im letzten Jahr. So gut, dass wir beschlossen haben, in diesem Sommer die doppelte Menge anzubauen.


Total vergessen im Boden hatte ich offenbar die Schalotte, die im Gegensatz zu den nicht vergessenen keinerlei Zwiebelfliegenfraß zeigte und deren Kinder so direkt wieder als Steck-Schalotten dienen werden! Dass sich die französische Lady überhaupt nicht vom Frost beeindrucken ließ, hat mich ziemlich überrascht.


Fall jemand von Euch die Lady auf dem oberen Foto erkennt – bitte nennt mir doch ihren Namen! Ich bekam sie geschenkt als Wunderblume. Das ist aber bestimmt nicht ihr richtiger Name. Aus der alpenveilchenähnlichen Wurzel treibt sie (übrigens auch gerne direkt in der dunklen Samenkiste) herzförmige, 10 – 15 cm große, dunkelgrüne Blätter und eine einzelne, Calla-artige, weiße Blüte mit braunen Streifen. Leider habe ich kein Foto davon. 




Kommentare:

  1. Liebe Dagmar,
    oh, wie lecker Schwarzwurzeln!!
    Ich glaube die werde ich auch mal anbauen :-)
    Ich kann mich erinnern. Meine Eltern hatten sie
    immer im Garten. Und das Putzen war eine ganz schöne Sauerei und ging nur mit Handschuhen. Sonst waren die Hände gelbbraun. Aber frisch sind sie viel leckerer als aus der Konserve :-)
    Ganz viele liebe Sonntagsgrüße Urte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LIebe Urte,
      da ich die Dinger so liebe, bin ich jetzt bewaffnet mit Plastikhandschuhen =)
      Liebe Grüße
      Dagmar

      Löschen
  2. Liebe Dagmar,
    du erntest die Schwarzwurzeln, die ich hatte kaufen müssen/können. Es ist ja nicht mehr unbedingt das angesagte Gemüse, vermutlich wegen der etwas aufwändigeren Zubereitung. Wenn ich es nicht wieder vergesse, mussa ich sie dieses Jahr unbedingt mal anbauen! Momentan sieht es allerdings wirklich nicht so aus, als ob der Frühling jemals hier eintreffen wird!
    Die Wunderblume ist ein Eidechsenwurz...Sauromatum sowieso...
    LG und eine schöne Woche wünscht Dir
    Sisah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sisah, ich glaube, das haut hin!
      Vielen Dank und liebe Grüße
      Dagmar

      Löschen
  3. Ich muss gestehen, ich glaub ich hab noch nie Schwarzwurzeln gegessen.....werd mal ausschau danach halten. Lieben Gruß, Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LIebe Karin, ich kann es Dir wirklich empfehlen!
      Liebe Grüße
      Dagmar

      Löschen
  4. Ich kenne mich bei Schwarzwurzeln überhaupt nicht aus...muss mich direkt mal belesen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du solltest Sie lieber gleich probieren, liebe Lotta! Sie werden Dir schmecken!
      LG
      Dagmar

      Löschen
  5. Oh ist das schon lane her, dass ich die Schwarzwurzeln gegessen hab...damals waren sie nicht so gut...es lag an der Zubereitung...jezt im Alter ist man nachsichtiger...mir schmeckt auch mehr als früher...muss mal wieder probieren...
    Lieben Gruß dir....Erwin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Erwin,
      das solltest Du wirklich, es lohnt sich! Danke für's Mitlesen hier bei mir! Ich freue mich.
      Liebe Grüße
      Dagmar

      Löschen
  6. Ja Wahnsinn, bei Euch gibt es schon Schnee? Wir hatten heute noch recht milde Temperaturen, aber jetzt am Abend hat es leicht zu regnen begonnen. Mal sehen, wie heftig sich der Winter zurückmeldet.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein Kreuz mit dem Wetter dieses Jahr...
      Aber vielleicht gar nicht so schlecht für Euch, dann kommt Ihr im Haus gut voran!
      LG
      Dagmar

      Löschen
  7. Hallo Dagmar,
    ist die Knolle vielleicht eine Voodoo-Lilie?
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      es geht in die Richtung, aber Blüte und Blätter sehen anders aus. Zu dumm, dass ich kein Foto habe - hole ich im Sommer nach.

      LG
      Dagmar

      Löschen
  8. Fein, Deine Winterausbeute!
    Dass Schalotten so winterfest sind, wusste ich nicht.Das probiere ich aus!

    Winterliche Grüße, Jo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jo, das war mir auch neu, vielleicht war sie aber auch einfach gut abgedeckt - ich würde es nicht darauf anlegen.
      LG
      Dagmar

      Löschen
  9. Huhuu,
    wieso glaubst du nicht, dass die Wunderblume auch Wunderblume heißen kann? ;-)
    Ich hatte bisher immer nur pinkfarbene, aber das Farbspektrum soll ja recht groß sein.
    Hast du schon mal gegoogelt? Ist sie das?

    https://www.google.de/search?q=Wunderblume&hl=de&newwindow=1&client=firefox-a&hs=rLZ&rls=org.mozilla:de:official&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=txxCUbPbCcnEtAbsioGYDw&ved=0CEAQsAQ&biw=1680&bih=897

    Liebe Grüße vom verschneiten Suserl

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  11. Nein, liebe Susi, das war sie nicht. Sie ist weiß und hat braune Streifen. Ich fotografiere sie mal im Sommer. Auch hat sie ja diese Knolle, die die Wunderblumen nicht haben, oder doch?
    LG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, dann weiß ich auch nicht mehr weiter.
      Deine Knolle sieht ja schon irgendwie anders aus...
      da bin ich schon auf das Foto der Blume gespannt!
      Obs denn nochmal irgendwann wärmer wird?
      Seufz...

      LG Susi

      Löschen
  12. Bestimmte Wunderblumen (Mirabilis japala, longiflora, Expansa,....) haben schon Knollen, aber die sehen eigentlich anders aus, als Deine.
    Von daher würde ich auch sagen, sieht nach was anderem aus. Eher Titanwurzähnlich oder die Richtung vielleicht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde das gute Stück einfach mal im Sommer fotografieren, wenn sie blüht. Vielleicht ist das einfach etwas klüger! Sie hat auch damit Ähnlichkeit, aber ist doch etwas anders.ht ist das einfach etwas klüger! Vielen lieben Dank und viele Grüße, Dagmar

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...