Donnerstag, 25. August 2011

Ein Award, ein Award!


Gesine von Seepferds Garten hat mir einen Blog-Award verliehen! Vielen Dank! Ich fühle mich geehrt! Mein allererster!

Bestimmt denken jetzt die alten Hasen unter den Gartenbloggern: „Mein Gott, wie langweilig.“ Aber hey, es ist mein erster Award und der kommt ins Laubenregal! Erst wenn das dann vor lauter Award’n von der Wand fällt, denke ich drüber nach, entweder keine Awards mehr anzunehmen oder halt ein zweites zu bauen...

Nun muss (darf?) ich also den Award weiterreichen, aha. Tja, Gesine, einige meiner Kandidaten hast Du schon bedacht. Ich reiche den Award deshalb weiter an

Die Teichrose von Jungfer im Grünen: auch eine Berliner Bloggerin, die ganz wesentlichen Anteil daran hat, dass ich überhaupt angefangen habe zu bloggen und diese Gartensaison mit einem Gipsbein verbringen musste,

Jordemodern, weil sie so wunderbar ehrlich ist und mir jeder ihrer Posts ein Lächeln ins Gärtnerinnen-Gesicht zaubert und

Sanicula, weil ich schon so lange heimlich bei ihr mitlese und mich noch nie zu erkennen gegeben habe.




An diesen Award sind folgende Bedingungen geknüpft:

Das Ziel dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs ans Licht bringen. Deswegen postet bitte keine Blogs, die ohnehin schon 3.000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger und Leute, die zwar schon eine Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind. Erstelle einen Post, in dem du das Award-Bild postet und die Anleitung reinkopierst (dieser Text). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award animmst und ihr den Link deines Award-Posts hinterlassen. Danach überlegst du dir 3-5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst und die Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.

Kommentare:

  1. Uiih, liebe Dagmar, da fühle ich mich aber geehrt. Und das, wo ich diese Saison kaum was geschrieben habe, Aber das wird sich wieder ändern, versprochen. Ganz liebe Grüße von der Teichrose

    AntwortenLöschen
  2. Oh, Dagmar,
    da warste ja doch ganz schön fix!!! Und über das erste-was-auch-immer freut man/frau sich ja immer am allermeisten!
    Ich wünsche ein schönes Wochenende!
    Gesine

    AntwortenLöschen
  3. Gratuliete, Dagmar!!
    Danke für den Super Tipp mit dem Zierapfel-Wodka.
    Schwimmen die Äpfelchen dann oben und man muss sie beschweren oder gehen die brav unter?
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch, du hast schon wieder gewonnen!
    Bei mir, die Samen!!!
    Entweder schickst du mir deine Adresse, falls du aber auf den Staudenmarkt gehen solltest, könnte ich sie dir auch dort zukommen lassen! Ich werde am Samstag-Vormittag dort sein.
    LG
    Gesine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Dagmar,
    Herzlichen Glückwunsch zum Award, ich durfte mich auch vor Kurzem freuen. Und nun freu ich mich über die neue Bekanntschaft mit Dir und Deinem Blog. Ich werd mich erstmal umsehen.
    Lg

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Dagmar, ja das mit den Ballspielern und -guckern kenne ich gut... immer ist ein Fußballspiel... entweder selbst oder die 2. Liga, oder der Fernseher... aber bei mir sind alle aus dem Gröbsten raus und so kann ich mich ausgiebig ohne schlechtes Gewissen meinen Vorlieben hingeben. Bestimmt hast du irgendwann Zeit und dann werden wir uns treffen... und da freu ich mich auch schon drauf;-) Wie wär`s spätestens zum Tag der offenen Gartentür im nächsten Frühjahr bei mir, oder bei K.F. in P. oder...?
    Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...